Welche Krankenkasse übernimmt Gymondo?

Gymondo Krankenkasse - welche Kasse zahlt

Fitness ist eine Frage der Gesundheit. Einige gesetzliche Krankenkassen übernehmen deshalb Teile der Gymondo-Mitgliedschaft. Ein besonderes Rückenprogramm von Gymondo kann sogar bis zu 100% von deiner Krankenkasse übernommen werden. Wie das geht und worauf du bei der Kostenübernahme der Krankenkasse achten solltest, erfährst du bei uns. 

Gymondo-Rückenprogramm als anerkannter Präventionskurs

„Gymondo Rücken – Fit und Gesund“ ist ein zertifizierter Präventionskurs nach §20 Abs. 1 SGB V. Krankenkassen erstatten ihn deshalb zu bis zu 100%. Um den Kurs bei der Krankenkasse schneller zu finden, kannst du diese Kurs-ID nutzen: 1285792.

Der lizensierte Präventionstrainer und Physiotherapeut Patricio Escher hilft dir dabei, deine Rücken- und Bauchmuskulatur zu stärken. Gleichzeitig liefert das Programm Entspannungsübungen, um Stress abzubauen und Dehnübungen für einen gesunden Rücken. Das Programm ist gut geeignet, um gegen Rückenprobleme, Verspannungen oder Blockaden anzugehen. Allerdings ist anzumerken, dass der Kurs keine ärztliche Untersuchung oder Behandlung ersetzt.

Das Programm ist für zehn Wochen angesetzt. Du bekommst aber zwölf Wochen Zeit zum Absolvieren, falls du zwischendurch im Urlaub warst oder krankheitsbedingt ausgefallen bist. Jede Einheit dauert 50 Minuten. Zusätzlich zu den Übungseinheiten liefert das Programm dir auch viele Informationen. Diese werden dir in den Videos erzählt und stehen dir ergänzend als Download zur Verfügung.

Das Rückenprogramm von Gymondo ist nicht in dem normalen Gymondo Abo enthalten und muss separat erworben werden. In der Gymondo-Mitgliedschaft gibt es andere Rückenprogramme, wie beispielsweise „Rückenfit Beginner„, die du durchführen kannst.

Diese Krankenlassen erstatten die Gymondo Kosten

Alle Angaben ohne Gewähr

Gymondo von der Krankenkasse erstatten lassen – so gehts

  1. Öffne das Trainingsprogramm über diesen Link.
  2. Im Krankenkassen-Erstattungsrechner kannst du nachschauen, zu wie viel Prozent deine Krankenkasse die Kosten des Programms übernimmt.
  3. Kaufe das Programm für 79€. Zuerst musst du selbst bezahlen. Das Geld bekommst du zurück.
  4. Nach den 10 Wochen des Trainingsprogramms wird dir automatisch eine Teilnahmebescheinigung per Email zugesandt.
  5. Diese Teilnahmebescheinigung musst du dann an deine Krankenkasse weiterleiten.
  6. Nun erstattet deine Krankenkasse dir die Kosten zum jeweiligen Prozentsatz.

Wichtig: Lass dir vorab nochmal von deiner Krankenkasse die Kostenübernahme bzw. den Zuschuss bestätigen.

Bildnachweis: © gpointstudio / 123rf.com

11 Kommentare zu „Welche Krankenkasse übernimmt Gymondo?“

  1. Also die Techniker hat diesen Kurs nicht gelistet und erstattet die Kursgebühren nicht – auch nicht anteilig. Bin gerade das Thema mit der KV durchgegangen.

  2. Hallo, es wäre wichtig Ihren Kunden die Kurs-ID wissen zu lassen. Dann können diese bei Ihren Kassen die Nummer in der Zentralen Prüfstelle für Präv. Ihren Kurs finden und feststellen, dass Rücken fit und gesund zertifiziert und somit mit den Kassen abgerechnet werden kann.

  3. Hallo, ich habe bereits ein kostenpflichtiges Gymondoabo, muss ich diesen Kurs jetzt nochmal für 79€ extra dazubuchen oder ist es möglich trotzdem an dem Kurs teilzunehmen?

    1. Hallo Evelina,
      bei dem Präventionskurs handelt es sich um einen eigenständigen Kurs. Nur dieser wird von den Krankenkassen bezuschusst/übernommen. Ich gehe davon aus, dass du in diesem Fall den Kurs zusätzlich buchen musst. Dennoch empfehle ich dir, einmal direkt beim Gymondo-Kundensupport oder deiner Krankenkasse nachzufragen.
      Sportliche Grüße,
      Christian von fitness-tiger.de

  4. Gabriele Achtelik

    Schönen guten Abend,ich bin heute auf Gemodo aufmerksam geworden und habe 2 Fragen,
    1 ist die BKk v.b.U Berlin auch eine Krankenkasse die anteilmäßig sich Beteiligen würde?
    2.Wie oft darf ich mich einloggen zum Training 3mal die Woche?
    Oder steht mir dann das jederzeit offen wann und wie oft ich die App benutze?
    GLG Gabi Achtelik

    .

    1. Hallo Gabi,
      zu 1) Ob die genannte Krankenkasse es übernimmt, kann nur die Krankenkasse selbst beantworten. Frage am besten einmal direkt bei deiner Krankenkasse nach. Nenne dabei auch die Kurs-ID 1285792. Dann kann dir deine Krankenkasse eine definitive Auskunft über die Kostenübernahme geben
      zu 2) Wenn du ein Gymondo Abo hast, kannst du natürlich so oft wie du magst die App nutzen und trainieren.
      Sportliche Grüße,
      Das Team von fitness-tiger.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wichtig: Bitte keine Links einfügen, da der Kommentar sonst automatisch gelöscht wird.

Scroll to Top

55% Rabatt bei Gymondo

Nur für kurze Zeit! Spare 55% auf das Jahresabo +  7 Tage kostenlos testen

Nur für kurze Zeit! Spare 55% auf das Gymondo Jahresabo + 7 Tage kostenlos testen