Online-Fitnessstudios bei Stiftung Warentest – wo trainiert es sich am Besten?

Gymondo - das sagt die Stiftung Warentest

Welches Online-Fitnessstudio ist das Beste? Diese Frage hat Stiftung Warentest genauestens untersucht. Der Testsieger: Gymondo ist das beste Online-Fitnessportal 2020!

Online Fitnessstudios bei Stiftung Warentest: wie wurde getestet?

Stiftung Warentest geht als größte unabhängige Verbraucherorganisation Deutschlands immer akribisch genau vor und untersucht die wichtigsten Kriterien. So wurden auch Online-Fitnessportale genauestens unter die Lupe genommen. Teil des Tests waren die folgenden Anbieter:

Lese hier unseren Gymondo Erfahrungsbericht oder unsere Vergleiche von Gymondo vs Fitnessraum, Gymondo vs MyFitnessVideo, Gymondo vs Pur-Life oder Gymondo vs Youtube

Der Test der Stiftung Warentest verfolgte das Ziel, Online-Fitnessportale mit dem Erlebnis im regulären Fitness-Studio zu vergleichen. Als Tester wurden Experten herangezogen: Vier Sportwissenschaftler und zwei Ernährungswissenschaftler haben drei Monate lang alle oben aufgelisteten Portale untersucht. Die Sportwissenschaftler meldeten sich verdeckt an und bewerteten mindestens acht Kurse aus jedem Trainingsbereich. Zusätzlich wurde ein Praxis-Test mit neun Laien durchgeführt, die verschiedene Alter, Geschlechter und Fitnesslevel repräsentieren. Deren Urteil floss allerdings nicht in die endgültige Benotung ein.

Testkriterien der Stiftung Warentest

Im Test wurden drei Hauptkriterien festgelegt, die mit unterschiedlicher Gewichtung in die Bewertung einflossen.

Kursqualität (70% der Wertung)

Der wichtigste Bewertungsfaktor war die Kursqualität. Dabei legten die Experten großen Wert darauf, dass die Übungen von den Trainern verständlich dargestellt wurden. Außerdem zählte in die Bewertung mit rein, ob auf Verletzungsrisiken hingewiesen wurde und ob die Trainingsvideos Pausen einhalten würden. Außerdem wurde positiv vermerkt, wenn Übungsalternativen angeboten wurden. Die Kurse sollten sinnvoll aufgebaut sein und eine Leistungssteigerung in aufeinander aufbauenden Videos vorweisen können.

Trainings- und Ernährungsbegleitung (20% der Wertung)

Hier bewerteten die Experten, ob Kunden auf dem Fitnessportal individuelle Trainingsempfehlungen erhalten würden. Auch Mittel zur Motivationsförderung sollte ein gutes Online-Fitnessstudio vorweisen können. Dazu zählt beispielsweise das Eintragen von Fitness-Fortschritten. Die testenden Ernährungswissenschaftler überprüften außerdem, ob Hinweise der Portale in Bezug auf Ernährung sinnvoll waren.

Webseite und Apps (10% der Wertung)

In die Bewertung floss außerdem mit ein, ob die Handhabung des Portals übersichtlich und einfach gestaltet war. Dazu zählte vor allem der Anmeldungsprozess. Es war wichtig, dass mit Preisen, Vertragslaufzeit und angebotener Leistung transparent umgegangen wurde. Unter das Kriterium „Webseite und Apps“ fiel außerdem, ob das Portal Apps anbietet und ob diese gut funktionieren.

Stiftung Warentest Testsieger: Gymondo

Mit einer Gesamtnote von 2,0 (gut) wurde Gymondo Testsieger im Vergleich von Online-Fitnessportalen. Im wichtigsten Kriterium, der Kursqualität, schnitt Gymondo mit einer Gesamtnote von 1,8 ab. In puncto Trainings- und Ernährungsbegleitung bekam Gymondo eine 2,8, da Hinweise auf Risiken laut Stiftung Warentest bei Gymondo zu kurz kommen. Für die Webseite und App bekam Gymondo die Note 2,1.

Begründung für die insgesamt gute Bewertung war, dass Gymondo eine Vielzahl guter Kurse anbietet . Im Vergleich schnitt Gymondo besonders gut ab, da das Portal am Besten auf individuelle Kundenwünsche eingeht und durch Funktionen wie den Fitness-Test zur Einstufung des Fitness-Levels bei der Anmeldung eine Beratung für Kunden zu ihren Trainingszielen bietet.

Du bist neugierig geworden und möchtest den Testsieger kennenlernen? Dann teste Gymondo jetzt 7 Tage kostenlos!

Testergebnisse weiterer Anbieter

Auch Fitnessraum schnitt im Test der Stiftung Warentest mit einem guten Ergebnis (Gesamtnote: 2,3) ab. Zum Testzeitpunkt besaß Fitnessraum sogar fast doppelt so viele Kurse wie Gymondo und bot dementsprechend eine Bandbreite an verschiedenen Kursen an. Die Videos sind von hoher Qualität. Meist leiten zwei Trainer die Übungen an und zeigen verschiedene Schwierigkeitsgrade, was im Test ebenfalls positiv vermerkt wurde. Negativ fiel das Kriterium Trainings- und Ernährungsbegleitung aus: Dort erhielt Fitnessraum die Note 3,5. Begründung dafür ist, dass es wenig individuelle Anpassungsmöglichkeiten des Trainings gibt und dass wenig Ernährungsinformationen zu finden sind.

Am schlechtesten schnitt im Test die Fitness-Plattform MyFitnessVideo ab. Mit einer Gesamtnote von 3,8 stuft Stiftung Warentest den Anbieter als nicht empfehlenswert ein. Im Bereich Trainings- und Ernährungsbegleitung wurde MyFitnessVideo sogar mit mangelhaft bewertet. Auch, dass keine App zum Training verfügbar ist, vermerkten die Tester negativ.

Fazit: Wo trainiert es sich am Besten?

Auf der Suche nach dem perfekten Abo eines Online-Fitnessportals kannst du das gleiche tun wie die Stiftung Warentest: Testen! Die meisten Portale haben eine kostenlose Probewoche im Angebot. Im Testzeitraum kannst du die ersten Workouts absolvieren, dich mit den Trainern und Trainerinnen bekannt machen, und die Plattform kennenlernen. Teste ruhig mehrere Anbieter nacheinander und entscheide dann, welches Online-Fitnessstudio am Besten zu dir passt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wichtig: Bitte keine Links einfügen, da der Kommentar sonst automatisch gelöscht wird.

Scroll to Top

50% Rabatt bei Gymondo

Spare 50% auf das Jahresabo +  7 Tage kostenlos testen

Spare 50% auf das Gymondo Jahresabo + 7 Tage kostenlos testen