Gymondo oder YogaEasy – was ist besser?

Gymondo oder yogaeasy

Wer mit Online-Fitness einsteigen möchte und ein gewisses Interesse für Yoga hegt, stößt schnell auf die Plattformen YogaEasy und Gymondo. Während bei YogaEasy der Fokus auf diese indische Lehre gesetzt wird, sind Yoga-Programme bei Gymondo nur eine von vielen angebotenen Sportarten.

Was ist also besser – Gymondo oder YogaEasy?

Qualität des Angebots

YogaEasy wirbt damit, die „bekanntesten Yoga-Lehrer Deutschlands“ zu haben. Von Bestsellerautor:innen bis zum Yoga-Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sind dort viele Gesichter vertreten.

Auch die Trainer:innen bei Gymondo sind qualifiziert und ausgezeichnet, um das Training für dich anleiten zu dürfen.Hier sind ebenfalls einige berühmte Gesichter dabei. Neben bekannten deutschen Fitness-Trainer:innen sind auch einige Fitness-Influencer:innen vertreten, die ihr eigenes Gymondo-Programm entwickelt haben. Sogar eine ehemalige Profiballerina oder die Weltmeisterin im Kickboxen bringen dir ihre Sportart bei.

Quantität des Angebots

In der Anzahl der angebotenen Workout-Videos sind Gymondo und YogaEasy fast gleichauf. Beide haben ein Angebot von um die 1.000 einzelnen Workout-Videos. Dir wird also nie langweilig und du müsstest keine Videos wiederholen.

Bei Gymondo sind diese einzelnen Workout-Videos in fast 80 Programmen wiederzufinden. Unter diesen 80 Programmen sind auch 8 Yoga-Programme vertreten. Eine Übersicht dieser Programme findest du hier. Die restlichen Programme decken zahlreiche Sportarten ab, sodass für jede:n etwas passendes dabei ist.

Yoga-Easy bietet dir auch einige Challenges und Programme an. Zwar sind alle Programme und Workout-Videos aus dem Fachbereich Yoga, aber an Abwechslung mangelt es trotzdem nicht. Du kannst zwischen über zehn verschiedenen Yoga-Stilen wählen.

Bei Gymondo gehört zur Unterstützung des gesunden Lebensstils noch ein Ernährungskonzept dazu. Hier kannst du zwischen zwei Programmen wählen und bekommst Zugriff auf über 2.000 gesunde Rezepte und deinen eigenen Ernährungsplan.

YogaEasy hat zusätzlich zu den Workouts noch einen YogaEasy-Podcast, der dir die philosophische Lehre des Yoga näher bringen soll.

Beide Plattformen sind sowohl im Web als auch in einer App verfügbar. Hier erfährst du alles über die Funktionen der Gymondo-App. Von Gymondo gibt es sogar eine App für den Smart-TV.

Preise von YogaEasy und Gymondo

Gymondo bietet dir an, die Plattform eine Woche kostenlos zu testen, wenn du dir mit einem Abonnement noch nicht sicher bist. Auch bei YogaEasy ist dies möglich.

Nach der kostenlosen Probewoche musst du dich für eines der folgenden Abonnement-Modelle entscheiden.

YogaEasy

  • 1 Monat = 4€ / Woche (16€ im Monat)
  • 6 Monate = 3,08€ / Woche (80€ im Halbjahr)
  • 12 Monate = 2,50€ / Woche(130€ im Jahr)

Gymondo

  • 3 Monate = 12,99€/ Monat (38,99€ im Quartal)
  • 6 Monate = 9,99€/ Monat (59,99€ im Halbjahr)
  • 12 Monate = 6,99€/ Monat (83,99€ im Jahr)

Fazit

Gymondo ist also ein wenig günstiger, obwohl es mehr Abwechslung in den Programmen gibt. Wenn du ausschließlich Yoga praktizieren möchtest, kannst du auch bei YogaEasy ein Abonnement abschließen.

Gymondo bietet dir hingegen die Möglichkeit, weitere Sportarten auszuprobieren. Du kannst neben deinem Yoga-Programm noch ein zweites Programm einer anderen Sportart starten. Auch nach einem abgeschlossenen Yoga-Programm besteht die Möglichkeit einer neuen Sportart. Selbst, wenn du nur bei Yoga bleiben möchtest, würden dir die acht Yoga-Programme von Gymondo auch genug Abwechslung bieten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wichtig: Bitte keine Links einfügen, da der Kommentar sonst automatisch gelöscht wird.

Scroll to Top

50% Rabatt bei Gymondo

Spare 50% auf das Jahresabo +  7 Tage kostenlos testen

Spare 50% auf das Gymondo Jahresabo + 7 Tage kostenlos testen